Neubau Güllelager schreitet voran

Der Bau des neuen Güllebehälters am Ferkelaufzuchtstall ist in den letzten Wochen stetig vorangestritten. Nachdem wir Ende August mit den Erdarbeiten begonnen haben, wurden Mitte September die Betonwandelemente aufgestellt und die Bodenplatte gegossen. In der Zwischenzeit haben wir den Behälter mit 400 m3 Wasser befüllt, um die Dichtigkeitsprüfung durchzuführen zu lassen. Im Anschluss folgen noch der Abfüllplatz, die Befüllleitungen und die Behälterabdeckung. Durch den Neubau haben wir zukünfig die Möglichkeit die Gülle aus der Tierproduktion über die Wintermontate zu lagern und im Frühjahr, wenn die Kulturen einen Düngebedarf haben, bedarfsgerecht auszubringen.