Saustall? -Nicht bei uns! -Routinearbeit: Stallreinigung und Desinfektion

Nach jedem Durchgang, d.h. im Abferkelstall alle vier Wochen und im Ferkelaufzuchtstall alle acht Wochen, werden die Stallabteile komplett gereinigt. Der Stall wird eingangs über eine installierte Anlage eingeweicht, dann mit dem Hochdruckreiniger gründlich gewaschen und im Anschluss desinfiziert. Der Reinigungserfolg kann über sogenannte Abklatschproben kontrolliert werden. Hierzu werden Plastikbehälter mit sterilen Fertignährböden an die Einrichtungsgegenstände im Abteil gepresst, um die dort befindlichen Mikroorganismen zu übertragen. Die verschlossenen Behälter werden anschließend im Brutschrank bebrütet. Nachdem das Wachstum der Keime erfolgt ist, kann die biologische Verunreinigung durch Auszählung der Kolonien bestimmt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Ähnliche Beiträge

Kartoffelanbau-Info

Neu: Kartoffelanbau

Kartoffelanbau seit 2024 neu bei Niedringhaus Agrar. In unserer vielfältigen Fruchtfolge die aus Markt- und Hackfrüchten besteht, gibt es seit diesem Frühjahr auch Kartoffeln. Mitte

Erntestart der Wintergerste.

Etwas früher als in den letzten Jahren, läuft seit Anfang Juli bei uns kontinuierlich die Anlieferung der Wintergerste. Auch die Ernte auf den betriebseigenen Flächen

Zukunftsperspektiven für die Landwirtschaft.

Am vergangenen Wochenende konnten wir über 100 Gäste in unserer Maschinenhalle begrüßen. Die CDU-Verbände Petershagen und Hille hatten zur Diskussionsveranstaltung „Zukunftsperspektiven für die Landwirtschaft“ nach

Aktuelles vom Acker.

In der Außenwirtschaft hat sich in den letzten Wochen einiges getan. Im Februar haben wir die Hecken und Kopfweiden an den Feldern geschnitten. Unter optimalen

Das war 2021. Jahresrückblick in Bildern.

Wer hätte gedacht, dass die Kurse für Getreide, Ölsaaten und Futtermittel im Jahresverlauf schwindelerregende Höhen annehmen, der Preis für Schweinefleisch jedoch auf einem historischen Tiefstand