Jahresrückblick 2020

Am letzten Tag des Jahres blicken wir dankbar zurück. -Dankbar über das, was wir als Team erreicht und geschafft haben. Das Jahr 2020 war in vielerlei Hinsicht ein besonderes. Der Ausbruch der Coronapandemie sowie der ASP (Afrikanische Schweinepest) in Brandenburg haben die Agrarmärkte heftig getroffen. Die Einschränkungen der Verarbeitungsindustrie, insbesondere der Schlachthöfe sowie die Schließung […]

Friedewaldes höchster Stern

Seit dem ersten Adventswochenende leuchtet Friedewaldes höchster Stern auf unserer Getreidesiloanlage in einer Höhe von 23 Metern über dem Erdboden. Stefan Wrede hat die Eisenkonstruktion mit einem Durchmesser von knapp 3 Metern in mühevoller Handarbeit geschweißt. Zu dritt erfolgte, bei winterlichen Temperaturen in luftiger Höhe, die Montage des über 40 kg schweren Prototyps. Die Arbeit […]

Es blüht und brummt

Jürgen Krüger hat vor Kurzem einen interessanten Artikel über die Anlage von Blühstreifen in unserem Betrieb verfasst. Der Artikel ist unter anderem unter folgendem Link auf Friedewalde.de, und in den Printausgaben des Mindener Tageblattes, der Neuen Westfälschen, des Haller Kreisblattes und der Lippischen Landeszeitung erschienen. Vielen Dank Jürgen für deinen informativen und anschaulichen Beitrag!

Erntestart der Wintergerste

In der vergangenen Woche konnte die erste Wintergerste geerntet werden. Als zweite Getreideart neben Winterweizen benötigen wir die Wintergerste zur Herstellung von Futterrationen für unsere Sauen und Ferkel. Durch die wechselhafte Witterung der letzten Wochen ist das Stroh sehr brüchig und übereif, sodass erste Ähren abknicken. Jetzt muss es schnell gehen, bevor der nächste Regenschauer […]

Endspurt bis zur Ernte

Bis zur Getreideernte sind es nur noch wenige Wochen. Erfreulicherweise hat der Regen der letzten Tage etwas für Entspannung auf den Feldern gesorgt. Coronabedingt hat sich die Lieferung der Außensilos um ca. vier Wochen verschoben. Nun soll das Material kurzfristig eintreffen und die Monteure stehen in den Startlöchern. Wir sind zuversichtlich, dass wir die Anlage […]

Update der Baustelle

Die Halle nimmt mittlerweile Form an, Maurer- und Stahlbauarbeiten am Gebäude sind größtenteils abgeschlossen. Derzeit wird fleißig im Innenbereich gearbeitet. Die Jungs von Firma Quellhorst montieren die Silos für die Mahl- und Mischanlage sowie die Fördertechnik. Nachdem die Erdarbeiten für die Außensilos abgeschlossen sind, sind die Mitarbeiter vom Bauunternehmen Meinert damit beschäftigt die Bewährung der […]

Platz zwei beim top agrar Fotowettbewerb

Die Zeitschrift „top agrar“ suchte im letzten Winter den schönsten Sozialraum auf landwirtschaftlichen Betrieben. Grund genug für unsere Auszubildende Milea ein Foto aus unserem „Stallbüro“an die Redaktion zu senden. In der Maiausgabe wurden nun die Sieger bekanntgegeben. Milea hat es mit ihrer Einsendung auf den zweiten Platz geschafft und konnte kürzlich ihren Preis (einen Soda […]

Vielen Dank für eure Unterstützung

In der vergangenen Woche hatten wir gleich dreimal Grund zu feiern. Stefan konnte am ersten April sein fünfjähriges Betriebsjubiläum feiern. Als „Mann für alle Fälle“ kümmert er sich primär um technische Installationen und Reparaturen aller Art. Roland unterstützt uns mittlerweile zehn Jahre. Seine Leidenschafft gilt vor allem der Versorgung von Ferkeln und Sauen, die er […]

Start der Feldarbeiten

In den vergangenen Wochen konnten wir die ersten Maßnahmen auf den Feldern durchführen. Nach einem niederschlagreichen Februar konnten die ersten Flächen Anfang März befahren werden, um die Kulturen mit Stickstoff und Schwefel zu versorgen. Die Nährstoffe sind für die Jugendentwicklung und das Wachstum der Pflanzen essentiell. Aktuell läuft die Einarbeitung der Zwischenfrüchte und die Aussaat […]

Übung der THW-Jugendgruppe

Die Jugendgruppe des Technischen Hilfswerks (THW) Minden führte kürzlich ihre erste Übung des Jahres auf unserem Betriebsgelände durch. Thema  des  Ausbildungsplanes der Kinder und Jugendlichen war das Bewegen von Lasten. Mithilfe von Hebekissen und Greifzügen gelang es den Teilnehmern selbst schwere Landmaschinen aus simulierten Gefahrensituationen zu bergen. Die unterschiedlichen Möglichkeiten des Geräteeinsatzes unter Berücksichtigung der […]