Landwirtschaft in der Friedewalder Grundschule

Am 30. Juni fand bereits zum dritten Mal der Bauernmarkt an der Friedewalder Grundschule statt. Viele interessante Stände luden die Besucher zum Bummeln, Ausprobieren und Kaufen ein. Das breit gefächerte Angebot wurde durch die örtlichen Vereine, Einrichtungen, Privatpersonen, Hobbykünstler und Unternehmen gestaltet. In der Woche vor der Veranstaltung wurde das Thema Landwirtschaft intensiv mit den Schülerinnen und Schülern bearbeitet. Für den Praxisbezug sorgte ein Besuch auf dem Hof von Ilsemarie und Gert Westermann, die über ihren Betriebszweig der Milcherzeugung informierten. Ergänzend hatte Lehrerin Alexandra Mohrhoff mich gebeten den Schülern einige Dinge zum Ackerbau und der Haltung von Schweinen zu erklären. Die Begutachtung des auf dem Schulhof platzierten Treckers stieß bei den Schülern auf großes Interesse.